„1, 2, 3 Kapelle“ oder ein ganzes Dorf gibt Gas

2015.09.06_50Jubi207

[AHA 12/09/15]  Schon häufiger hat man von ihr gehört „die fünfte Jahreszeit“. Am vergangenen Wochenende konnten sich die Gäste auf dem Jubiläum des MKH davon überzeugen, dass es sie gibt.

Ein ganzes Dorf – nein! eine ganze Gemeinde war auf den Beinen. Mit den Musikern aus Halen, Emstek, Kellerhöhe und Bühren waren nicht nur Vereine aus der Gemeinde zu Gast, sondern auch die befreundeten Vereine aus Osterscheps, Lindern und Garrel ließen es sich nicht nehmen mit uns zu feiern.

Dieses Spektakel war nur möglich, da alle Höltinghauser Vereine mit gemacht haben. Dies nicht nur beim Feiern, sondern auch beim Vorbereiten und Gestalten waren alle dabei.

Es war ein magischer Abend an dem die „all SoundS“ auf der After-Show-Party noch mal so richtig aufdrehten und mit einigen Musikern vom MKH zu späterer Stunde sogar den Soul nach Höltinghausen holten. Den „all SoundS“ sei an der Stelle nochmals ein ganz großes Dankeschön ausgesprochen !!!

Besonderer Dank gilt dabei den Gruppen der Nachwuchs-Hölker, unserer Zukunft: die Kinder der Grundschule Höltinghausen, des Don-Bosco Kindergartens und den Spürnasen. Alle haben ganz tolle Arbeit geleistet und tatkräftig geholfen das Jubiläum zu einer unvergesslichen Veranstaltung zu machen.

Kartenvorverkauf hat begonnen

banner-musikkorps

[AHA 19/07/15] Die Vorbereitungen zu unserem 50-jährigen Jubiläum laufen auf vollen Touren. Die Stücke werden eifrig geprobt, der Festplatz wird vorbereitet. Die Eintrittskarten für die Jubiläumsshow am Samstag sind gedruckt und können ab sofort reserviert werden unter:

Kommt mit auf eine musikalische Reise durch die Dekaden
und schwelgt mit uns in Erinnerungen an die vergangenen 50 Jahre.
Im Anschluss geben wir Gas auf der After-Show-Party mit DJ Daniel Knorr und unseren “Special Guests” den all SoundS.

Benedikt gewinnt den “Musiker des Jahres” Award

Benedikt

[AHA 17.01.2015] Auf dem diesjährigen Winterball, den der Gemischte Chor Cäcilia und das Musikkorps veranstalten, fiel die Wahl des “Musiker des Jahres” auf Benedikt Willenbrink. Der 1. Vorsitzende Dirk Hackstette attestierte Benedikt ein gutes Aussehen und darüber hinaus hervorragende musikalische Leistungen. Die aktiven Musiker des Musikkorps wollen nun noch mehr üben, um die Wahl des Awards im nächsten Jahr für sich zu entscheiden.